Wir über uns

 

Hainhausen feierte im Jahre 2008 seine 900-Jahr-Feier. Dies war einigen "alten Hainhäusern" und auch "Neubürgern" im Vorfeld Anlaß genug, sich etwas intensiver um die Aufarbeitung der Geschichte dieses schönen Rodgauer Ortsteiles bemühen zu wollen. So sprach man miteinander und kam überein, einen entsprechenden Verein gründen zu wollen, der all die zu bewältigenden Aktivitäten leitet und steuert.

Der Geschichts- und Kulturverein Hainhausen e. V. wurde nach langen Vorgesprächen am 03. März 2007 in den Räumen des SKV-Hainhausen gegründet und mit Datum 11. 07. 2007 unter der Nummer 5107 ins Vereinsregister beim Amtsgericht Offenbach eingetragen.

Gründungsmitglieder sind die unten aufgeführten ordentlichen sowie fördernden Personen bzw. Vereine und Korporationen.

Ordentliche Mitglieder

Fördernde Mitglieder

SKV Sport- und Kulturverein e.V. Hainhausen

Aßmann, Maria

Murmann, Georg

x

Beug, Steffen

Neuhäusel, Ralf

OGV Obst- und Gartenbauverein, Hainhausen

Blum, Eva

Pokojewski, Sascha

x

Hoffmann, Heike

Pommer, Jochen

FFW Freiwillige Feuerwehr e.V. Hainhausen

Hoffmann, Jürgen

Röder, Alfred

x

Kleinhenz, Ludwig

Röder, Christa

GVE Gesangverein Eintracht, Hainhausen

Kleinhenz, Nadine

Rudolph, Torsten

x

Kredel, Klaus

Sattler, Alrun

S P D Sozialdemokratische Partei D´land

Laux, Egon

Schlitt, Roland

x

Leonhardt, Patrick

Schön, Udo

C D U Christlich Demokratische Union

Loos, Bernd

Simon, Ewald

x

Meiß, Manfred

Winter, Jürgen

x

Merten, Eugen

x

.

Anläßlich der Jahreshauptversammlung am 27. März 2009 wurde einstimmig beschlossen, die Satzung dahingehend zu ändern, daß es nur noch ordentliche Mitglieder geben soll. Damit einher geht auch, daß jedes Mitglied stimmberechtigt ist.

.

.Stand: 14. Mai 2009